Information aus erster Hand
von Forschern, Autoren und Ausstellungsmachern

Zweimal im Jahr werden den Vereinsmitgliedern schriftlich das jeweils in den kommenden Monaten anstehende Veranstaltungsprogramm und wichtige Vereinsnachrichten mitgeteilt. Darüber hinaus erhalten die Mitglieder auf Wunsch vor jeder Veranstaltung einen Newsletter an ihre E-Mail-Adresse gesendet.

Das Programm sieht in der Regel für jeden Monat (außer der Sommerpause im August) eine Veranstaltung vor. Dazu gehören sachkundig geleitete Exkursionen, Vorträge, Führungen durch historische Ausstellungen und archäologische Grabungen sowie – neuerdings – moderierte Gespräche zu regionalgeschichtlichen Themen.

Mit uns konnten Sie beispielsweise zur Landesausstellung »Alte Klöster - Neue Herren« in Bad Schussenried, zum Weltkulturerbe Reichenau, nach Bad Säckingen und zum dortigen Kavernen-Kraftwerk, nach Basel und Dornach oder auf den Spuren der Fürstenberger nach Donaueschingen fahren.

Zu Rundgängen über den Schlossberg und den Alten Friedhof in Freiburg, entlang des Gewerbekanals, durch das Freiburger »Uniseum« und die Grabung im Kirchenschiff des Augustinerklosters sowie zu Schloss und Pfarrkirche in Ebringen standen uns Experten und verantwortliche Fachleute zur Verfügung.

Die Ausstellungen »Eichen, Wiegen, Messen um den Freiburger Münstermarkt« und »Eine Stadt braucht Klöster« im Augustinermuseum präsentierten uns Wissenschaftlerinnen, die an der Konzeption mitgewirkt hatten.

Mit Vorträgen wurden uns unter anderem von Historikern »Die Herren von Schwarzenberg und das Kloster Waldkirch«, »Der Bergbau im Schauinsland vom späten Mittelalter bis 1800«, »Der Oberrhein als Spielball der Politik« oder »Die Geschichte der Elektrifizierung Badens« erläutert.

Mit einer Familienführung sprechen wir gezielt Eltern und ihre Kinder, aber auch Großeltern mit ihren Enkelkindern an. Einmal im Halbjahr wollen wir gezielt dieser Gruppe etwas besonderes bieten.

ZUM DOWNLOAD:
Veranstaltungsprogramm
Hauptverein und Sektionen